• en
  • it
  • de

Teoresi ist eines der 400 Unternehmen, in dem man in Italien am besten arbeitet

Bei der vom deutschen Statistik-Forschungsinstitut  for Panorama geführten Umfrage „TOP 400“, zählt Teoresi zu den 400 Unternehmen, in denen man in Italien am besten arbeitet. Die Umfrage umfasste anonym mehr als 15.000 Arbeitnehmer in Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern und mindestens einem Sitz in Italien.

Die Schlüsselfrage der Umfrage lautete: „Wie wahrscheinlich würden Sie Ihre Firma auf einer Skala von 0 bis 10 einem Bekannten oder einem Familienmitglied empfehlen?“

Teoresi bekam eine überdurchschnittlich hohe Punktzahl, den 22. Platz in der Kategorie „Automobil- und Fahrzeugbau (Hersteller und Zulieferer)“, eine Kategorie, in der das Unternehmen aufgrund seiner historischen Engineering-Kompetenz in diesem Sektor aufgenommen wurde, zusammen mit führenden Unternehmen wie Ferrari, Automobili Lamborghini und Maserati.

Teoresi hat die besten Bewertungen in den Kategorien Image und Wachstum für die Aspekte der Geschäftsführung des Unternehmens, den zu erreichenden Zielen, der Erhöhung der Mitarbeiteranzahl und der Zufriedenheit der Arbeitnehmer in Bezug auf das, was das Unternehmen zur Verfügung stellt, erreicht; Entwicklung und Perspektiven, mit guten Chancen der persönlichen Weiterentwicklung, wobei die Aufnahme von Initiativen und die Entwicklung neuer Ideen gefördert wird, die Gleichstellung der Geschlechter, unter Bereitstellung von Weiterbildungskursen und der Beziehung mit dem Team und den Vorgesetzten, mit Aussagen über die Organisation der Arbeit, die Beziehung zwischen Kollegen und Vorgesetzten, den Beitrag der Manager bei der Überwindung der Probleme und die Art und Weise wie die Arbeit strukturiert wird.

Valter Brasso, Präsident von Teoresi, kommentiert die Nachricht: „Wir möchten unseren Kollegen und Kunden danken, die uns dieses Zertifikat der Wertschätzung verliehen haben, und damit das hervorgehoben haben, was schon immer einer unserer Grundwerte war, nämlich die Aufmerksamkeit für die Menschen und ihre Professionalität. Ein besonders erfreuliches Ergebnis, gerade weil es das Engagement für das Personalmanagement bestätigt und unterstützt. Diese Anerkennung ist ein weiterer Ansporn, unsere Mitarbeiter zufriedener zu machen, und die internen Beziehungen, die Teamarbeit und die Beziehungen zu unseren Kunden zu verbessern. “

Lesen Sie den Artikel in Panorama Panorama (Italienisch)

In der Zeitschrift veröffentlichte Version auf Issuu (Italienisch)

Artikel über Torino Oggi (Italienisch)